Banaue Rice Terraces and the Chico River

Willkommen auf der Website der Deutschen Botschaft Manila!

Wichtiger Hinweis

HINWEIS ~ NOTICE ~ PAUNAWA

Die Rechts- und Konsularabteilung (inkl. Visastelle) wird am 27, 28 und 29 Dezember 2016 für den Besucherverkehr geschlossen sein.

Bitte beachten Sie, dass die gesamt Botschaft auf Grund von Feiertagen vom 24.12.16 bis 26.12.16 und vom 30.12.16 bis 01.01.2017 geschlossen ist.

------------------------------------------------------------------------------------------------

The legal and consular section (incl. the visa section) will be closed for the public on December 27th, 28th and 29th, 2016.

Please note that the Embassy will be closed on December 24, 25, 26, 30, 31, 2016 as well as January 01st, 2017 due to official holidays.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Ang Legal at Consular Section (kasama ang Visa Section) ay hindi bukas sa publiko mula ika-27, 28 hanggang ika029 ng Disyembre 2016.

Mangyaring tandaan na ang buong Embahada ay sarado sa ika-24, 25, 26 30 at 31 ng Disyembre, pati sa ika-01 ng Enero 2017 dahil sa mga opisyal na pagdiriwang.

Blaues Informationsschild

Neue Öffnungszeiten ab 4. Oktober 2016

Ab 4. Oktober 2016 gelten neue Besucherzeiten: Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 9:30 Uhr.

Für Pass- und personenstandsrechtliche Angelegenheiten muss ein Termin vereinbart werden. Bitte beachten Sie die abweichenden Besuchszeiten der Visastelle!

Regenerative Energien in Deutschland

Die Bundesregierung zur Energiewende

Weitere Informationen zu Bilanzen, Maßnahmen und Plänen der Bundesregierung zu dem Thema finden Sie auf der folgenden Webseite:

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Das Webportal „Tara Na Sa Germany – Auf nach Deutschland“

www.goethe.de/taranasagermany richtet sich an Filipino/as, die dauerhaft in Deutschland leben möchten. Die interaktive Website enthält eine Vielzahl von Videos, Erfolgsgeschichten und Informationen zu den Themen Leben und Arbeiten in Deutschland. Interaktive Elemente ermutigen zum Deutschlernen. Wenn die Nutzer/innen vielleicht noch kein Deutsch sprechen, können sie sich auch in drei weiteren Sprachen – den Landessprachen Tagalog, Cebuano und Englisch – informieren. Tara na sa Germany!

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Studierende mit Laptop

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Sie möchten in Deutschland leben und arbeiten ? Deutschland bietet Fachkräften gute Perspektiven...

Geschäftsträger a.i.

Michael Hasper

Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

Index

Mit den Reise- und Sicherheitshinweisen möchte Ihnen das Auswärtige Amt bei Ihrer Entscheidung helfen, ob und wohin Sie in das Ausland reisen.

Klicken Sie hier auf den Link zu den Sicherheitshinweisen für die Philippinen.

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Sicher Reisen

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.

Hinweis zur elektronischen Deutschenliste

Alle Deutschen, die im Amtsbezirk der Botschaft Manila leben, werden gebeten, sich in die Deutschenliste einzutragen. Die Registrierung erfolgt im Online-Verfahren.

Deutsche Institutionen auf den Philippinen

Mehr Mitsprache: Der 2. Bundeskongress der Neuen Deutschen Organisationen

(© AA)

Wer in Deutschland lebt, vielleicht sogar geboren ist, hier arbeitet, denkt und fühlt – der will akzeptiert werden und mitbestimmen. Eine Selbstverständlichkeit, die keine ist. Unter dem Dach der Neuen Deutschen Organisationen kämpfen deshalb jetzt Interessengruppen für mehr Vielfalt auf allen Ebenen des öffentlichen Lebens. Bei ihrem 2. Bundeskongress kam Deutschland wieder auf den Prüfstand.